Ulrike Wax-Wörner

    • 1970 Lehrerin an einer Realschule für die Fächer Deutsch, Geschichte und evangelische Religion; Studienrätin
    • 1984-1986 Ausbildung in Gestalt-Pädagogik
    • 1969 einjähriger Auslandsaufenthalt in Finnland zur Erwachsenenbildung beim Goethe-Institut
    • Politische Arbeit bei verschiedenen Gruppierungen, z.B. bei den Jusos, bei evang. Dritte-Welt-Gruppen (Aufbauarbeit bei der Brigade Bertolt -Brecht in Nicaragua), bei der evangelischen, sich in der Tradition der Bekennenden Kirche als pazifistische Gruppe entwickelten Friedensgruppe "Ohne Rüstung-leben", bei amnesty international (Offentlichkeitsarbeit) und bei der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft
    • Ab 1983 Mitarbeit bei den GRÜNEN
    • Mitglied des Bayerischen Landtags: 12.10.1986-14.10.1990

Quelle
Geschichte des Bayerischen Parlaments seit 1819