Dietrich von Gumppenberg

    • Volksschule in Bayerbach/Niederbayern
    • Gymnasium
    • Sprachstudium in England und Frankreich
    • 1962-1964 Wehrdienst
    • 1964-1969 Studium der Volkswirtschaft und Sprachen (Englisch und Französisch)
    • 1965 Berufsbeginn als Assistent bei einer Bank
    • 1969-1971 Vorstandsassistent bei Trinkaus & Burkhardt
    • 1972-1975 Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens
    • 1975-1978 Leiter des Vorstandssekretariats eines internationalen Konzerns
    • 1978-1979 Geschäftsführer der Wörl Alarm GmbH
    • seit 1980 Inhaber, Gründer und Geschäftsführer der PR-Agentur wbpr_Kommunikation GmbH (wbpr Gesellschaft für Public Relations und Marketing mbH mit Sitz in Unterföhring)
    • 1983 Mitinitiator des Politischen Aschermittwoch der FDP in Bayern in Bayerbach
    • 1984-1987 Mitglied des Gemeinderats in Bayerbach (FDP)
    • 1984-1987 Mitglied des Kreistags Rottal-Inn (FDP)
    • 24.10.1990-14.10.1994 Mitglied des Bayerischen Landtags (FDP)
    • 1990-1994 wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion im Bayerischen Landtag
    • 01.02.2012-06.10.2013 Mitglied des Bayerischen Landtags (FDP); nachgerückt am 01.02.2012 für den ausgetretenen Abgeordneten: Kirschner, Franz Xaver
    • 01.02.2012-06.10.2013 Sprecher für Wirtschafts- und Verkehrspolitik der FDP-Fraktion im Bayerischen Landtag
    • ehrenamtliche Tätigkeiten: ca. 30 Jahre Mitglied der Vollversammlung der IHK München und Oberbayern; ehrenamtlicher Richter am Finanzgericht; langjähriges Mitglied der Beirats des FC Bayern München
    • Mitglied des Bezirksvorstands der oberbayerischen FDP

Quelle
Geschichte des Bayerischen Parlaments seit 1819