August Ziegler

Studium der Landwirtschaft und der Chemie in München; Spezialisierung auf Pflanzenzüchtung. Tätigkeit als landwirtschaftlicher Sachverständiger in der deutschen Kolonie Togo. Seit 1921 Leiter der Bayerischen Hauptstelle für Rebenzüchtung in Würzburg. Aufbau von Rebenzuchtstellen in Mittelfranken und der Pfalz, Initiierung der Erarbeitung eines Hochzuchtregisters für Reben durch die Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft. Sein Hauptarbeitsgebiet ist die planmäßige Kreuzungszüchtung. Daneben wichtige Untersuchungen über das Frostverhalten der Rebe, die Samenkeimung, die Rebenblüte, die Anschnitt-Ertrag-Beziehung und den Einfluss der Düngung. (ch)

Quelle
200 Jahre Franken in Bayern / Handwerk im modernen Franken, Bayerische Landesausstellung 2006