Leo Benario

Besuch des Gymnasiums in Würzburg. Anschließend kaufmännische Tätigkeit in einer Nürnberger und Berliner Bank, daneben nationalökonomische und philosophische Studien. 1905-17 Wirtschaftsredakteur der 'Frankfurter Zeitung'. 1919 Dozent an der Nürnberger Handelshochschule. Seit 1922 dort Inhaber eines Lehrauftrags für Zeitungskunde. 1923 Gründer und erster Leiter des Instituts für Zeitungskunde an der Nürnberger Hochschule. 1933 Beurlaubung. Emigration zunächst nach Italien, später weiter nach Frankreich. (ch)

Quelle
200 Jahre Franken in Bayern / Handwerk im modernen Franken, Bayerische Landesausstellung 2006