Werner Immler

Sohn des Landgerichtsrats Leopold Immler (1850-1893). Ab 1902 Mathematik- und Physikstudium in München. 1908 Staatsexamen und Anstellung als Lehrer am Realgymnasium in Augsburg. 1910 Wechsel an die Staatliche Seefahrtschule Elsfleth/Oldenburg; 1914 Leiter und 1932 Direktor derselben. 1935 Oberregierungsrat in -> Görings Reichsluftfahrtministerium. Nach dem Zweiten Weltkreig erneut Gymnasialprofessor in Augsburg. Verdienste um die Entwicklung der See- und Luftfahrtnavigation. (ch)

Quelle
200 Jahre Franken in Bayern / Handwerk im modernen Franken, Bayerische Landesausstellung 2006