Karl Mack, Freiherr von Leiberich

Ab 1773 Offizier. Teilnahme 1789/90 am Türkenkrieg. Seit 1792 Generaladjutant des österreichischen Oberbefehlshabers beim Feldzug in den Niederlanden. Kommandierte 1798 die neapolitanische Armee und 1805 die österreichische Armee am Rhein. Kapitulierte mit dieser am 20.10.1805 bei Ulm. Deshalb verurteilt, jedoch 1819 rehabilitiert.