Hans Knappertsbusch

  • geboren am 12. März 1888 in Elberfeld (heute Wuppertal-Elberfeld)
  • gestorben am 25. Oktober 1965 in München
  • Musiker, Dirigent
  • Besuch musikwissenschaftlicher Vorlesungen in München und Bonn
  • Musikstudium am Konservatorium in Köln
  • 1909 Kapellmeister in Mülheim a.d. Ruhr, Bochum, Elberfeld und Leipzig
  • 1909-1912 Assistent bei Festspielleiter Siegfried Wagner in Bayreuth
  • 1912 Kapellmeister am Kölner Stadttheater
  • 1913 Operndirektor in Elberfeld
  • 1919 Generalmusikdirektor in Dessau
  • 1922-1935 Generalmusikdirektor an der Bayerischen Staatsoper in München, 1935 als "politisch unzuverlässig" von den Nationalsozialisten mit Arbeitsverbot belegt
  • 1936-1945 ständiger Gastdirigent an der Wiener Staatsoper, zahlreiche Tourneen mit den Wiener Philharmonikern
  • 1937 erstmals Dirigent bei den Salzburger Festspielen
  • nach 1945 Dirigent bei den Bayreuther und Salzburger Festspielen
  • 1948-1950 Leiter der Bamberger Symphoniker
  • 1953 Ehrenbürger der Stadt Bayreuth
  • 1954 Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper in München auf Lebenszeit