Biografien
Menschen aus Bayern

Prof. Dr. Johannes Betz Theologe, Ordiarius für Dogmatik an den Universitäten Mainz und Würzburg

20.08.1914, Redwitz-Rodach/Oberfranken
00.06.1984

Besuch des Alten Gymnasiums und Studium der Theologie in Bamberg. 1939 Priesterweihe. 1941 Einberufung zum Militärdienst. 1943 verwundet; nach Kriegsende 1945 Fortsetzung des Studiums an der Katholisch-Theologischen Fakultät in Tübingen. Verwalter einer Assistentenstelle von 1948 bis 1953; 1953 Promotion und 1957 Habilitation. 1958 außerordentlicher Professor für Religionsphilosophie und Fundamentaltheologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule in Bamberg. 1963 ordentlicher Professor für Dogmatik und theologische Propädeutik an der Universität Mainz. Im gleichen Jahr Auszeichnung mit dem Ludwig-Gebhardt-Preis der Oberfrankenstiftung für seine Forschungsergebnisse auf dem Gebiet der Eucharistielehre. 1967 Berufung an die Universität Würzburg.

Quelle: