Biografien
Menschen aus Bayern

Dr. Philipp Heffner Regierungsrat

01.07.1765, Hartheim
12.03.1843, Würzburg

  • Studien in Bamberg und Würzburg
  • 1784 Promotion zum Dr.phil. in Würzburg, anschließend Jurastudium in Würzburg, Mainz, Göttingen
  • Praxis am Reichskammergericht in Wetzlar und bei der Würzburger Gesandtschaft in Regensburg
  • 1791 Landgerichtsadvokat und Prokurator in Würzburg
  • Administrator und Zentgraf von Oberschwarzach
  • 1795 Amtskeller in Bischofsheim
  • 1796 Kriminalsekretär
  • 1799 Wirklicher Hof- und Regierungsrat in Würzburg
  • Mitbegründer des Instituts der Harmonie
  • Verteidigte auf dem Landtag 1828 das 1825 beschlossene, liberale Gewerbegesetz gegen konservative Änderungswünsche (Leeb, Wahlrecht und Wahlen, Bd. 2, S. 402f., 592, 760)
  • Gewählt bei ungültiger Abstimmung 1836, Ausschluß nach § 44c

Quelle: