Objekte > Maximilian II. > Katharina Botzaris (1841)

Maximilian II.

 

Trennlinie 01



Katharina Botzaris (1841)

1841

Fotografie von Joseph Albert (1825–1886) nach dem Porträt von Joseph Stieler (1781–1858) von 1841

Fotografie, 9 x 7,4 cm

Katharina wurde 1820 im griechischen Janina geboren. Ihr Vater war der griechische Freiheitskämpfer Markos Botzaris, der 1823 im Kampf gegen die Osmanen fiel. Katharinas Bruder Demetrios wurde in München erzogen und stieg zum Flügeladjutanten und Kriegsministers König Ottos I. von Griechenland auf. Katharina ihrerseits wurde Hofdame der Königin Amalie. Sie heiratete 1845 Prinz Georg Karadja, einen General der griechischen Armee. Mit ihm hatte sie zwei Söhne und zwei Töchter. 1875 starb sie.

Beleg:

Schönheiten-Sammlung. Gallerie von acht und dreissig weiblichen Bildnissen aus verschiedenen Ständen und Nationalitäten im Auftrage Sr. Maj. des Königs Ludwig I. von Bayern nach dem Leben gemalt von dem K. B. Hofmaler Joseph Stieler und im Saalbaue der Königl. Residenz zu München aufgestellt, in verkleinerten Photographien hrg. von der Königl. Bayer. priv. Kunstanstalt von Piloty & Loehle und dem K. Hofphotographen J. Albert zu München, München o.J. [ca. 1860]; Jan Murken, König-Otto-von-Griechenland-Museum der Gemeinde Ottobrunn (Bayerische Museen, Bd. 22), München 1995, S. 37 f.

Künstler, Ersteller / Fotograf: Joseph Albert (Fotograf), Joseph Stieler (Maler)
Lageort: Augsburg, Haus der Bayerischen Geschichte
Copyright: Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg