Ereignisse > Maximilian II. > Bayerisch-österreichische Konvention von Paris (1814)

Maximilian II.

 

Trennlinie 01

Bayerisch-österreichische Konvention von Paris (1814)

3. Juni 1814

Nach dem Sturz Napoleons erfolgt in der Konvention von Paris vom 3. Juni 1814 ein Gebietsaustausch zwischen Bayern und Österreich. Tirol und Vorarlberg werden von Bayern an Österreich abgetreten, dafür erhält es Würzburg und Aschaffenburg.