München, Hieronymitenkloster St. Anna


 

BASISDATEN
Klostername  München, Hieronymitenkloster St. Anna

Ortsname  München

Regierungsbezirk  Oberbayern

Landkreis  München

Orden  Hieronymiten

Diözese  München und Freising

Patrozinium  St. Anna

Gründungszeit  1727

Gründer  Bewohner der Münchner Vorstadt Lehel

Weiternutzung 

1807 erfolgte die vollständige Räumung des Klosters, in dem 1808 eine Kaserne eingerichtet wurde. Die Klosterkirche diente einer neugegründeten Pfarrei als Pfarrkirche. 1827 zogen Franziskaner in die Gebäude ein.

 

SUCHE

AUS DEM HDBG-BILDARCHIV
Ansicht des Franziskanerklosters St. Anna im Lehel in München (1725-1803 Hieronimitenkloster, ab 1827 Frzkl.), Gemäldekopie, 1840, München/Lehel, Franziskanerkloster St. Anna.
Copyright: Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg (Voithenberg, G.)

Zum Vergrößern bitte das Bild anklicken.
Weitere Bilder anzeigen


LAGE IN BAYERN
Kartenausschnitt in Google Maps anzeigen