Andechs


 

LITERATUR

Link: www.andechs.de

Literatur (in Auswahl):

  • Albrecht, Dieter: Die Gerichts- und Grundherrschaftsverhältnisse im Raum der ehemaligen Grafschaft Andechs vom 13. bis 19. Jahrhundert, München 1951
  • Bauer, Hermann und Anna: Klöster in Bayern. Eine Kunst- und Kulturgeschichte der Klöster in Oberbayern, Niederbayern und der Oberpfalz, München 1985, S. 44-49
  • Bosl, Karl (Hg.): Andechs: der heilige Berg von der Frühzeit bis zur Gegenwart, München 1993
  • Fox, Angelika: Das Benediktinerkloster Andechs zwischen Säkularisation und Wiederbegründung, in: Zeitschrift für Bayerische Landesgeschichte 56 (1993), S. 341-458
  • Hlawitschka, Eduard / Hlawitschka-Roth, Ermengard: Beiträge zur frühen Geschichte des Klosters Andechs, St. Ottilien 2000 (Andechser Reihe 4) 
  • Hemmerle, Josef: Die Benediktinerklöster in Bayern, Ottobeuren 1970 (Germania Benedictina, Bd. 2 Bayern), S. 32-36
  • Kirmeier, Josef / Brockhoff, Evamaria (Hg.): Herzöge und Heilige. Das Geschlecht der Andechs-Meranier im europäischen Hochmittelalter, München 1993 - Katalog zur Landesausstellung im Kloster Andechs 1993 (Veröffentlichungen zur Bayerischen Geschichte und Kultur 24/93) 
  • Landersdorfer, Anton: Die Rückkehr der Benediktiner auf den Heiligen Berg. Zur Geschichte von Andechs um die Mitte des 19. Jahrhunderts, in: Beiträge zur altbayerischen Kirchengeschichte 45 (2000), S. 131-153
  • Matthäser, Willibald: Flüssiges Brot. Andechs und sein Klosterbier, München 1996
  • Ohorn, Falk: Andechs, München 1991 (Führer zu Klöstern im bayerischen Oberland, Blatt Nr. 2, hg. vom Haus der Bayerischen Geschichte) 
  • Schütz, Alois: Hedwig von Andechs, eine deutsch-polnische Heilige, München 1992

Gedruckte Quellen:
Chronik des Abtes Maurus Friesenegger aus dem Dreißigjährigen Krieg

Archivalische Quellen: 
München, Bayerisches Hauptstaatsarchiv: Klosterurkunden Andechs, Klosterliteralien Andechs, Klosterliteralien Faszikel Andechs, Plansammlung

Restbestände der ehemaligen Klosterbibliothek:

  • München, Bayerische Staatsbibliothek: Clm 828 Evangliar, 12. Jahrhundert, Kloster Tegernsee; Clm 3005 Missale, 10./11. Jahrhundert, Oberitalien; Clm 3008 Missale, 11. Jahrhundert, wohl aus Kloster Tegernsee
  • Wien, Österreichische Nationalbibliothek

Kunstgegenstände:

So genannter Rock der hl. Elisabeth
Seidengewebe, Byzanz 11./12. Jahrhundert
Kath. Pfarrkirchenstiftung St.Vitus, Andechs-Erling
Lit.: Ausstellungskatalog "Herzöge und Heilige" Kat.-Nr. 60 

So genanntes Siegeskreuz Karls des Großen
Bronzeguss, vergoldet, Schwaben Mitte 12. Jahrhundert
Kath. Pfarrkirchenstiftung St.Vitus, Andechs-Erling
Lit.: Ausstellungskatalog "Herzöge und Heilige" Kat.-Nr. 110

So genannte Andechser Schatztruhe
Eichenholz, mit Eisenblech beschlagen, Bayern Ende 14. Jahrhundert
Kath. Pfarrkirchenstiftung St.Vitus, Andechs-Erling
Lit.: Ausstellungskatalog "Herzöge und Heilige" Kat.-Nr. 108

Reliquiar für einen Zweig der Dornenkrone Christi
Silber, vergoldet, Süddeutschland Ende 14. Jahrhundert
Kath. Pfarrkirchenstiftung St.Vitus, Andechs-Erling
Lit.: Ausstellungskatalog "Herzöge und Heilige" Kat.-Nr. 111

So genanntes Elisabethkreuz
Silber, vergoldet, Süddeutschland um 1400
Kath. Pfarrkirchenstiftung St.Vitus, Andechs-Erling
Lit.: Ausstellungskatalog "Herzöge und Heilige" Kat.-Nr. 109



 

SUCHE

AUS DEM HDBG-BILDARCHIV
Benediktinerkloster Andechs, 1670 ff. Erneuerung der Klostergebäude durch M. Schinnagl und C. Zuccalli.
Copyright: Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg (Heck, A.)

Zum Vergrößern bitte das Bild anklicken.
Weitere Bilder anzeigen


LAGE IN BAYERN
Kartenausschnitt in Google Maps anzeigen