Communität Christusbruderschaft (ev)


 

GESCHICHTE

Bayreuth, Communität Christusbruderschaft - Dienste für die evangelische Gemeinde

Ab Ende der 1960er-Jahre erweiterte die Christusbruderschaft Selbitz ihre Aktivitäten und gründete eine Reihe neuer Konvente in bayerischen Städten. Die Niederlassung in der Albert-Preu-Straße in Bayreuth wurde im Februar 1975 bezogen. Dieser Standort diente in der Folgezeit auch den Mitgliedern des Ordens, die sich in Ausbildung befanden, als Unterkunft. Die Schwestern übernahmen Aufgaben in der Katechese und Seelsorge der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde St. Georgen. Sie stellten die Gemeindeschwester (1988-2009), halfen im Alten- und Pflegeheim aus und arbeiteten im Jugendzentrum (bis 2016). Der Konvent besteht gegenwärtig (2017) aus drei Schwestern, die mit vielen ehrenamtlichen Aufgaben innerhalb der evangelischen Kirche in Bayreuth betraut sind.
(Christine Riedl-Valder)

Link:
www.christusbruderschaft.de

Quellen:
Schriftliche Mitteilungen von Sr. PD Dr. Nicole Grochowina (Christusbruderschaft Selbitz).



 

SUCHE