.
Logo des Hauses der Bayerischen Geschichte
Gemeinde Unterroth


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Gespalten von Rot und Silber mit zwei abgewendeten steigenden Löwen in verwechselten Farben.


WAPPENGESCHICHTE
Bis Ende des 18., Anfang des 19. Jahrhunderts waren die Fürstbischöfe von Augsburg und die Grafen von Rechberg die wichtigsten Herrschaftsinhaber im Gemeindegebiet. Die Spaltung von Rot und Silber weist auf das Fürstbistum Augsburg hin. Die Löwen stammen aus dem Wappen der Grafen von Rechberg. Die Farbe Rot steht zugleich redend für den Ortsnamen.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1984

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Schwaben

Beleg  Schreiben der Regierung von Schwaben vom 23.03.1984

Elemente aus Familienwappen von Rechberg


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1990, S. 99
Geschichte Schwabens bis zum Ausgang des 18. Jahrhunderts (Handbuch der bayerischen Geschichte 3/22, begr.Max Spindler, hg. Andreas Kraus). München 2001, S. 295


BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Schwaben
Landkreis  Neu-Ulm
Fläche  15.37 qkm
Einwohner  989
Ew/qkm  64
Breite  48.2 Nördliche Breite
Länge  10.1667 Östliche Länge
GKZiffer  9775161
PLZ  89299
Region  Region 15 Donau-Iller
KFZ-Kennz.  NU
Internet  Gemeinde Unterroth
E-Mail  Gemeinde Unterroth
 
1. Bürgermeister Gerhard Struve
Kettershauser Str. 6a 89299 Unterroth (Hausanschrift)
Friedhofweg 2 89290 Buch (Postanschrift)
Telefon +49 (0)7343 922002
Fax +49 (0)7343 921020



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2865 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE