.
Logo des Hauses der Bayerischen Geschichte
Markt Zellingen


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Geteilt; oben in Silber ein roter Großbuchstabe Z; unten gespalten von Rot und Blau, vorne drei gesenkte silberne Spitzen, hinten ein silberner Schrägbalken, der mit drei blauen Ringen belegt ist


WAPPENGESCHICHTE
Der Markt Zellingen besteht seit 1978 aus den ehemals selbstständigen Gemeinden Zellingen, Retzbach und Duttenbrunn. Der rote Großbuchstabe Z wurde dem alten Gerichtssiegel von Zellingen entnommen, das durch Abdruck seit 1691 überliefert ist. Der silberne Schrägbalken, der mit drei blauen Ringen belegt ist, sowie die drei silbernen Spitzen in Rot, der so genannte fränkische Rechen, geben in abgeänderter Form das Dorfgerichtssiegel der Gemeinde Retzbach wieder, das der Würzburger Fürstbischof Julius Echter von Mespelbrunn (1573 bis 1617) dem Ort 1586 verliehen hatte. Der silberne Schrägbalken, belegt mit drei blauen Ringen, im blauen Feld ist das persönliche Wappen des Fürstbischofs. Zusammen mit dem fränkischen Rechen weist es auf die Zugehörigkeit des Gemeindegebiets zum Hochstift Würzburg.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1982

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Unterfranken

Beleg  Schreiben der Regierung von Unterfranken vom 12.02.1982

Ehemalige Gemeinden mit eigenem Wappen Zellingen, Retzbach

Elemente aus Familienwappen Julius Echter von Mespelbrunn


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1984, S. 72
Stadler, Klemens: Deutsche Wappen, Bd. 6, Bremen 1968, S. 50 (untergegangenes Wappen Retzbach), S. 101 (untergegangenes Wappen Zellingen)
Wehner, Peter: Ortswapen Landkreis Main-Spessart, Altkreis Karlstadt. Karlstadt a.Main 1979, S. 61-63
Reder, Klaus: Unterfränkisches Wappenbuch, CD-R, Würzburg 1997
Reinwarth, Günter: Zwischen Wald und Main, Würzburg 1984, S. 264-265
Schöler, Eugen: Historische Familienwappen in Franken (J. Siebmachers Grosses Wappenbuch F), Neustadt a.d. Aisch 1975, S. 40, Taf. 132 (Echter von Mespelbrunn)


FAHNE
Rot-Weiß
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de



BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Unterfranken
Landkreis  Main-Spessart
Fläche  41.44 qkm
Einwohner  6343
Ew/qkm  153
Breite  49.8978 Nördliche Breite
Länge  9.81722 Östliche Länge
GKZiffer  9677203
PLZ  97225
Region  Region 2 Würzburg
KFZ-Kennz.  MSP 
Internet  Markt Zellingen
E-Mail  Markt Zellingen
 
1. Bürgermeister Dr. Wieland Gsell
Würzburger Str. 26 97225 Zellingen (Hausanschrift)
Würzburger Str. 26 97225 Zellingen (Postanschrift)
Telefon +49 (0)9364 8072-0
Fax +49 (0)9364 8072-80



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2867 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE