.
Logo des Hauses der Bayerischen Geschichte
Markt Oberelsbach


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Silber auf grünem, von einem silbernen Querbach durchzogenen Boden nebeneinander drei grüne Elsenbäume.


WAPPENGESCHICHTE
Aus dem 17. Jahrhundert ist für Oberelsbach ein Gerichtssiegel belegt mit den für den Ortsnamen redenden Elsenbäumen und einem Bach. Das Siegel geriet in Vergessenheit. Die Annahme dieses Bildes als Wappen erfolgte 1972.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1972

Rechtsgrundlage  Von Siegelführung aus dem 17. Jahrhundert abgeleitet. Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Unterfranken

Beleg  Schreiben der Regierung von Unterfranken vom 10.05.1972


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1973, S. 40
Reder, Klaus: Unterfränkisches Wappenbuch, CD-R, Würzburg 1997
Kuhn, Josef: Gemeindewappen im Landkreis Rhön-Grabfeld; in: Heimatblätter Rhön-Grabfeld 1988, S. 1-4
Reitzenstein, Wolf-Armin von: Lexikon bayerischer Ortsnamen, München 1991 (2. Aufl.), S. 285


FAHNE
Grün-Weiß
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de



BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Unterfranken
Landkreis  Rhön-Grabfeld
Fläche  67.64 qkm
Einwohner  2715
Ew/qkm  40
Breite  50.4333 Nördliche Breite
Länge  10.1333 Östliche Länge
GKZiffer  9673149
PLZ  97656
Region  Region 3 Main-Rhön
KFZ-Kennz.  NES
Internet  Markt Oberelsbach
E-Mail  Markt Oberelsbach
 
1. Bürgermeisterin Birgit Erb
Marktplatz 3 97656 Oberelsbach (Hausanschrift)
Marktplatz 3 97656 Oberelsbach (Postanschrift)
Telefon +49 (0)9774 9191-0
Fax +49 (0)9774 9191-25



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2876 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE